Wassersport-Revierführer Usedom, Wollin, Stettiner Haff.

    image
    Yachthafen, Haupthafen und Sportboothafen in Peenemünde auf der Insel Usedom.
  • 1
  • 2
  • 3
  • Peenemünde

    Der Yachthafen, Haupthafen und der Sportboothafen in Peenemünde liegen im äußersten Nordwesten der Insel Usedom

    Bekannt wurde Peenemünde durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde unter der wissenschaftlichen Leitung Wernher von Brauns.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
    • image
      Herbst auf Usedom
      September - Oktober Wer nicht auf die Schulferien angewiesen ist, der findet in den Monaten September und Oktober die idealen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
    • Fährverbindung: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde
      Fahrrad- und Personenfähre: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde. Mit der Fahrrad und Personenfähre wird die Insel Weitere Infos
    • Ausflug von Peenemünde nach Karlshagen (6,5km) Weitere Infos
    • Ausflug von Peenemünde mit der Fähre nach Freest Weitere Infos
    • Historisch-Technische Museum Peenemünde
      Das Historisch Technische Museum liegt direkt am Peenemünder Hafen. Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 m² Weitere Infos
    • Phänomenta Peenemünde
      Hier kann man in Peenemünde eine spannende Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der physikalischen Phänomene Weitere Infos
    • Revier Peenestrom
      Der Peenestrom trennt die Insel Usedom vom Festland und verbindet gleichzeitig das Stettiner Haff mit Weitere Infos
    • 1
    • Yachthafen Peenemünde
      Herzlich willkommen im Yachthafen Peenemünde. Der Yachthafen Peenemünde, ehmals Nordhafen, liegt im äußersten Nordwesten der Weitere Infos
    • Halbinsel Peenemünde
      Herzlich willkommen auf der Halbinsel Peenemünde. Der Haupthafen Peenemünde liegt im äußersten Nordwesten der Insel Weitere Infos
    • MRV Peenemünde
      Herzlich willkommen im Vereinshafen des MRV Peenemünde. Der Sportboothafen des MRV Peenemünde liegt im äußersten Weitere Infos
    • 1
    • 2
    • 1

    Yacht-, Haupt-, Sportboothafen Peenemünde

    Yachthafen Peenemünde

    Die drei Häfen in Peenemünde liegen im äußersten Nordwesten der Insel Usedom. Peenemünde ist die nördlichste Gemeinde der Insel Usedom und befindet sich nordwestlich des Seebades Karlshagen, am Übergang des Peenestromes in die Ostsee.

    Bekannt wurde Peenemünde durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde. Unter der wissenschaftlichen Leitung Wernher von Brauns gelang hier 1942 mit dem weltweit ersten Start einer Rakete ins All einer der spektakulärsten, gleichzeitig aber auch einer der gefährlichsten technischen Durchbrüche des 20. Jahrhunderts.

    Vom Peenemünder Hafen fährt von Anfang Mai bis Ende Oktober eine Fußgänger- und Fahrradfähre zum Festland nach Freest und Kröslin sowie Ausflugsschiffe auf die Insel Ruden und die Greifswalder Oie.

    Mit durchschnittlich über 1900 Sonnenstunden im Jahr ist die Region Usedom regelmäßig die sonnenreichste Gegend Deutschlands und der Ostsee. Fast immer erleben wir hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten. Bei frischem Wind bieten uns die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang.

    Wassersport auf Usedom - natürlich auch für Landratten geeignet: Angeln, Kajak- & Kanutouren, Kiten & Surfen & Stand Up Paddling, Schiffsausflüge, Segeln, Segelschulen, Yachtcharter & Bootsverleih und vielerorts haben Werften, Reparaturbetriebe und Ausrüster eine lange Tradition.

    • 1
    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.