• Mellenthin
  • 1

Mellenthin

Das Dorf liegt in einer landschaftlich reizvollen Region fünf Kilometer südwestlich des Schmollensees und genau so weit südlich des Achterwassers, südöstlich des Lieper Winkels und östlich des Peenestroms.

Mellenthin war ein typisches Gutsdorf.

Wer das Achterland der Insel Usedom besucht sollte dem kleine Örtchen Mellenthin unbedingt einen Besuch abstatten.

(B)logbuch aktuell

  • Fährverbindung: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde
    Fahrrad- und Personenfähre: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde. Mit der Fahrrad und Personenfähre wird die Insel weiterlesen
  • St. Michael-Kirche Krummin
    In der Michaelis-Kirche in Krummin finden regelmäßig Konzerte im Rahmen des Usedomer Musikfestivals statt. An weiterlesen
  • Krummin
    Krummin "Life on Stage" - Das kleine Dorf Krummin mit Kopfsteinpflaster und seinen reetgedeckten Häusern ist weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Mellenthin, Galerie

  • Auch die Fahrradwege in Mellenthin laden zu ausgiebigen Touren ein.
  • Die Kirche von Mellenthin wurde im 14./15. Jahrhundert erbaut.
  • Das neue Brauhaus im Schloss Mellenthin wurde im Viktorianischen Stil erbaut.
  • 1

Mellenthin, ausgewählte Tipps & Info's

  • UsedomRad
    Das Fahrrad-Verleihsystem für die Insel Usedom. An über 100 Verleihstationen, welche über die gesamte Insel weiterlesen
  • Insel Safari
    Usedom mit Insidern erleben. Sie werden abgeholt von jedem Ort der Insel mit einem Land weiterlesen
  • Vineta Festspiele
    Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber weiterlesen
  • 1
  • 2

Mellenthin

Mellenthin

Mellenthin liegt im Binnenland der Insel Usedom, ca. sechs Kilometer nördlich des Stettiner Haffes am Nordrand der Mellenthiner Heide, die Teil des Naturparks Insel Usedoms ist.

Das Dorf liegt in einer landschaftlich reizvollen Region fünf Kilometer südwestlich des Schmollensees und genau so weit südlich des Achterwassers, südöstlich des Lieper Winkels und östlich des Peenestroms.

Mellenthin war ein typisches Gutsdorf. Wer das Achterland der Insel Usedom besucht sollte dem kleine Örtchen Mellenthin unbedingt einen Besuch abstatten.

Der Ort Mellenthin - der Name bedeutet übrigens „Mittelpunkt“ - gehörte im 16. Jahrhundert der adligen Familie „von Nienkerken“.

Die Kirche Mellenthin wurde im 14./15. Jh. erbaut, aber der Turm wurde später ergänzt. Die Kirche steht auf dem ehemaligen Friedhof in der Mitte des Ortes. Im Innenraum befindet sich eine reichhaltige Ausstattung. Einer der bedeutendsten Profanbauten der Renaissance im Norden Deutschlands" ist das Schloss Mellenthin.

Mellenthin, Ausflüge

  • 1

Mellenthin - nächstgelegene Yachthäfen

  • Yachthafen Usedom
    Der Hafen der Stadt Usedom liegt an der Südwestküste der Insel Usedom am Westende des weiterlesen
  • Hafen Rankwitz
    Der Hafen Rankwitz liegt am Peenestrom auf dem Lieper Winkel nördlich der Zecheriner Klappbrücke auf weiterlesen
  • Hafen Stagnieß
    Der Wasserwanderrastplatz Stagnieß liegt am Ostufer des Achterwassers auf der Insel Usedom. weiterlesen
  • 1

Created by

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok